Vergabe von Darlehen

Ein Darlehen ist die gängigste Kreditart für die Durchführung einer mittel- bis langfristigen Finanzierung. Darlehen werden von grundsätzlich allen Banken und Sparkassen sowie von bestimmten öffentlichen Förderinstitutionen vergeben. Darlehensnehmer können sowohl Privatpersonen als auch Betriebe jeder Couleur von der Existenzgründung bis hin zum Großunternehmen sein.
Anders als Ratenkredite, die vornehmlich für die Finanzierung des privaten Konsums vergeben werden, stehen Darlehen grundsätzlich für längerfristige Finanzierungen zur Verfügung. In aller Regel weisen sie auch höhere Mindestbeträge auf als ein Ratenkredit. Häufig werden für die Gewährung eines Darlehens gesonderte Kreditsicherheiten von Seiten des Kreditinstituts verlangt. Die Konditionen für ein Darlehen richten sich nach der Darlehenslaufzeit, der Darlehenshöhe, der Bonität des Kreditnehmers und nach der Werthaltigkeit der zur Verfügung gestellten Kreditsicherheiten.
Der klassische Anlass für Privatpersonen, ein Darlehen zu beantragen, ist der beabsichtigte Erwerb selbstgenutzten Wohneigentums in Form eines Einfamilienhauses oder einer Eigentumswohnung bzw. die Durchführung eines entsprechenden Bauvorhabens als Bauherr. Es empfiehlt sich, für die Wahl des Finanzierungspartners bei der Baufinanzierung angemessene Zeit zu verwenden, da sich die Konditionen einzelner Banken und Sparkassen nicht unbeträchtlich unterscheiden, zumal jede Finanzierung im Baufinanzierungsbereich üblicherweise individuell kalkuliert wird, was einen Preisvergleich in Ermangelung eindeutiger Werbezinssätze naturgemäß erschwert.

This entry was posted in Allgemein, Baufinanzierung, Finanzen, Kredite, Ratenkredite and tagged , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>