Staatliche Förderung für die Hausfinanzierung

Im Rahmen der Finanzierung des Eigenheims sollte generell die Möglichkeit geprüft werden, öffentliche Fördergelder in Anspruch zu nehmen. Insbesondere stehen hierfür Mittel der staatlichen Kreditanstalt für Wiederaufbau zur Verfügung. Häufig kommen zinsgünstige Darlehen aus dem KfW-Wohneigentumsprogramm zum Einsatz. Spezialisierte unabhängige Finanzberater verfügen ergänzend über die Möglichkeit, diesen Finanzierungsbaustein durch zusätzliche Rabattierung besonders attraktiv und lohnenswert für die Baufinanzierung zu gestalten.
Daneben sollte auch geprüft werden, ob zusätzliche Fördermöglichkeiten durch die Regelungen der staatlich geförderten Altersvorsorge bestehen und für die Immobilienfinanzierung genutzt werden können. Mit Hilfe der Eigenheimrente (“Wohn-Riester“) wurde die Förderung selbstgenutzter Wohnimmobilien nämlich deutlich verbessert.

This entry was posted in Allgemein, Baufinanzierung and tagged , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>