Wie teuer wird eine Baufinanzierung?

Eine vollständige Darlehensfinanzierung muss nicht zwangsläufig zu höheren Zinssätzen führen. Durch Einbringung von Eigenkapital wird die Baufinanzierung in erster Linie deshalb günstiger, da weniger Darlehensmittel benötigt werden. Falls keine Eigenmittel vorhanden sind oder nicht für die eigenen vier Wände verwendet werden sollen, zumindest nicht zu Beginn der Finanzierung, handelt es sich um eine Vollfinanzierung. Diese ist nicht bei allen Banken und Sparkassen erhältlich, aber: Wer suchet, der findet. Am ehesten im gut sortierten Fachgeschäft, also bei einer unabhängigen Finanzberatung. Wenn eine Bank gefunden ist, die günstige Konditionen für eine Baufinanzierung bereitstellt, stellt sich die Frage, für wie lange man sich hinsichtlich der Zinsfestschreibung binden sollte. Grundsätzlich sind kürzere Festzinsvereinbarungen mit niedrigeren Zinsen verbunden als Langläufer. Auch die Höhe des Tilgungssatzes ist noch zu klären. Gängige Varianten kann und sollte man problemlos mit einem Baufinanzierungsrechner durchkalkulieren. Diese sind auf der Website spezialisierter unabhängiger Finanzdienstleister zu finden und kostenlos und unproblematisch nutzbar.

This entry was posted in Allgemein, Baufinanzierung, Finanzen and tagged , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>