Baufinanzierung für Selbstständige

Auch beruflich Selbstständige haben den Wunsch nach eigenen vier Wänden. Für eine Baufinanzierung, die Selbstständige benötigen, gehen die Uhren allerdings etwas anders als für Arbeitnehmer. Dies betrifft insbesondere die Art der Bonitätsprüfung durch die Kreditinstitute, die die Finanzierung bereitstellen sollen. Grundsätzlich ist eine Baufinanzierung ohne Eigenkapital schwieriger darzustellen als bei Angestellten oder Beamten. Gehen tut es jedoch. Voraussetzung ist, dass die Bank zu dem Ergebnis gelangt, dass der Kunde die künftig fälligen Darlehensraten aus dem verfügbaren Einkommen ohne größere Probleme bestreiten kann. Eingeweihte sprechen von der sogenannten Kapitaldienstfähigkeit, die gegeben bzw. gewährleistet sein muss, damit die Baufinanzierung genehmigt werden kann. Wenn der Kunde hierbei nicht sicher ist, wie er seine Zahlen in Form von Jahresabschlüssen oder Einnahmen-Überschuss-Rechnungen diesbezüglich einschätzen kann, sollte er sich an eine unabhängige Unternehmensberatung wenden. Diese kann eine Vorprüfung und Aufbereitung des Zahlenmaterials durchführen und verfügt aufgrund ihrer Erfahrung und Marktkenntnis häufig zu guten Kontakten zu unabhängigen Finanzdienstleistern, die auch Finanzierungen für Selbstständige in die Wege leiten können. Die Zusammenarbeit mit einem versierten unabhängigen Finanzdienstleister kann sowieso eine Menge Zeit und Nerven ersparen. Das gilt auch für die Einbeziehung zinsgünstiger öffentlicher Fördergelder in die Immobilienfinanzierung. Besonders zinsgünstige Förderdarlehen der öffentlichen Hand können zu einer deutlichen Ersparnis bei der Zinsbelastung führen. Je mehr zinsgünstige Fördergelder und Zuschüsse in die Finanzierung eingebunden werden können und je mehr Eigenkapital der Kunde in die Finanzierung einbringen kann, desto geringer wird die monatliche Belastung und desto eher kann man sich die Investition in ein eigenes Haus oder eine selbstgenutzte Eigentumswohnung auch leisten.

This entry was posted in Baufinanzierung. Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>