Eigenheimförderung

Für eine private Baufinanzierung gibt es mehrere Möglichkeiten, sich von staatlicher Seite unter die Arme greifen zu lassen. Man muss sie nur kennen und begibt sich hierzu vorzugsweise zu einer unabhängigen Finanzberatung, um prüfen zu lassen, was unter welchen Voraussetzungen individuell in Betracht kommt. Beispielsweise die Inanspruchnahme besonders günstiger Fördergelder der öffentlichen Hand steht grundsätzlich jedermann offen. Auch die Eigenheimrente, eine spezielle Form der staatlich geförderten privaten Altersvorsorge, ist eine Option, die zu einer deutlich günstigeren Gestaltung der Immobilienfinanzierung führen kann. Wohn-Riester, so die landläufige Bezeichnung, steht im Gegensatz zu zinsgünstigen Fördergeldern der öffentlichen Hand allerdings nicht jedermann offen, kann dafür aber auch bei einer bereits laufenden Finanzierung, etwa anlässlich einer Anschlussfinanzierung, neu abgeschlossen und zur Entlastung der monatlichen Belastung integriert werden.

This entry was posted in Allgemein, Baufinanzierung and tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>