Statt VL

Anstelle einer Anwartschaft auf eine betriebliche Rente die Anlage von Vermögenswirksamen Leistungen zu vereinbaren, ist kein Fall aus der Praxis. Umgekehrt kann es häufiger vorkommen, dass anstelle von VL, auf die man tarifvertraglich, aufgrund geltender Betriebsvereinbarungen oder gegebenenfalls einzelvertraglicher Regelung einen Anspruch als Gehaltsbestandteil hat, umwandelt eine bAV-Anwartschaft. Während VL in Kombination mit Bausparen oder Investmentfonds eine mittelfristige Form der staatlich geförderten Geldanlage darstellen, bei der alle rund sieben Jahre eine Verlängerung stattfindet, ist die Betriebliche Altersvorsorge von vorn herein langfristig ausgerichtet. Die Geldanlage findet in den überwiegenden Fällen bei Versicherungen statt. Andere Möglichkeiten, beispielsweise Pensionskassen, sind nicht so weit verbreitet, weil sie insgesamt mehr Verwaltungsaufwand erfordern und auch eine kritische Masse, was die Betriebsgröße des Arbeitgebers betrifft, erfordern.

Es lässt sich feststellen, dass VL größere Chancen auf Rabatte bieten, sofern dies unter anderem ein wichtiges Kriterium für den Kunden ist. Beispielsweise chancenreiche Fonds ohne Ausgabeaufschlag, wie man sie durch Vermittlung unabhängiger Finanzdienstleister erwerben kann, ermöglichen einen kosteneffizienten Sparvorgang. Die bAV spart an anderer Stelle, nämlich bei der Flexibilität, da es sich ja um einen sehr langfristigen Sparvorgang handelt, auch wenn Reformen hinsichtlich der Portabilität erworbener Ansprüche bei einem Wechsel des Arbeitgebers hierbei in die richtige Richtung gegangen sind, und darüber hinaus auch an den Sozialabgaben. Hier tun es allerdings sowohl der Arbeitnehmer als auch der Arbeitgeber. Letztere arbeiten in der Praxis häufig mit einer unabhängigen Unternehmensberatung zusammen, um die Modalitäten der betriebsindividuellen Ausgestaltung der Betriebsrente auszuarbeiten.

This entry was posted in Geldanlage. Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>