Privatrenten, mit und ohne staatliche Förderung

Eine private Rentenversicherung ist verschiedenen Umfragen zufolge hinter der selbstbewohnten Immobilie der zweitbeliebteste Weg, die private Altersvorsorge über die gesetzliche Rente hinaus aufzustocken. Der Staat fördert den Abschluss privater Rentenversicherungen auf diversen Wegen: Unterschiedliche Formen von Versicherungen sind je nach Ausstattung mit steuerlichen und/oder sozialversicherungsrechtlichen Vergünstigungen, mit Zuschüssen und auch unterschiedlichen staatlichen Schutz- und Sicherungsmechanismen verbunden. Bevor man die – grundsätzlich kluge – Entscheidung trifft, etwas für sich selbst für die Zeit des beruflichen Ruhestands zu tun und sein Geld planmäßig für sich arbeiten zu lassen, sollte man sich umfassend über Riester, Rürup, Betriebliche Altersvorsorge, Privatrenten und Fondssparpläne mit den einzelnen Vor- und Nachteilen informieren. Auch die staatliche Wohneigentumsförderung als mittelbare Hilfe zum Vermögensaufbau, beispielsweise mit Wohn-Riester, zählt hierzu. Unabhängige Finanzdienstleister sind eine gute Anlaufstelle für umfassende Informationen.

This entry was posted in Allgemein, Geldanlage, Versicherungen and tagged , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>