Problematische Finanzierungen

Wer sich in der Lage sieht, den Erwerb seiner Wohnimmobilie komplett aus eigenen Mitteln finanzieren zu können, ist in vielerlei Hinsicht fein raus. Man spart sich eine vergleichsweise aufwändige Suche nach den günstigsten Konditionen für das benötigte Baugeld, man entzieht sich dem Verwaltungsaufwand, ist flexibler und vor allem spart man sich die Zinsen für das Baudarlehen. Auch bei äußerst niedrigen Zinsen, wie man sie derzeit infolge der Schuldenkrise im Euroraum findet, liegen diese grundsätzlich über der Rendite alternativer Geldanlagen. Meistens benötigen angehende Immobilienbesitzer jedoch die Bewilligung einer Finanzierung durch eine Bank oder Sparkasse. Diese kann mitunter jedoch scheitern, wenn der Kunde zu gut ist. Beispielsweise halten es manche Kreditinstitute nicht für notwendig, lediglich von ihnen als gering empfundene Beträge zu kreditieren. Auch falls der Bedarf des Kunden nicht in einer klassischen Baufinanzierung, sondern lediglich in einer Zwischenfinanzierung besteht, beispielsweise, wenn ein Wechsel von einer Eigentumswohnung in ein teureres Eigenheim ansteht, die Differenz aber in Form von Eigenkapital zur Verfügung steht, also lediglich eine zeitliche Überbrückung der einzelnen Kaufpreisfälligkeiten zu bewerkstelligen ist, führt dies mitunter nicht zu einem Übermaß an Gegenliebe seitens der Hausbank.

In diesen Fällen bietet es sich für Kunden an, die sich an unabhängige Finanzdienstleister zu wenden, die die gesamte Klaviatur an Finanzierungen beherrschen und mit einer Vielzahl von Banken zusammenarbeiten. Darunter befinden sich in der Praxis auch spezialisierte Institute. Insbesondere für eine Form der Finanzierung, die bisweilen auch nicht unproblematisch sein kann, ist dies von Vorteil: Eine Vollfinanzierung lässt sich über unabhängige Finanzdienstleister in der Praxis in der Regel leichter unter Dach und Fach bringen. Denn auch bei einer Immobilienfinanzierung ohne Eigenkapital winken manche Banken aus geschäftspolitischen Gründen ab, mitunter dieselben, die auch kein Interesse an kleineren Darlehen oder Zwischenfinanzierungen haben.

This entry was posted in Baufinanzierung. Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>