Fehler bei der Immobilienfinanzierung vermeiden

Der Kauf eines Hauses ist eine der wichtigsten Entscheidungen im Leben einer Familie. Nicht nur beim Haus sondern natürlich auch bei einer Eigentumswohnung sollte man wirklich genau das Objekt prüfen und sich sicher sein, dass man hier wirklich wohnen möchte. Bei einem selbstgenutzten Haus sollte man natürlich besonders sicher sein, denn ein Haus kann man im Zweifel nicht schon nach wenigen Jahren wieder problemlos verkaufen. Alleine die Kosten für den Makler, die Grunderwerbsteuer oder auch den Notar belaufen sich bei einem Haus oft auf eine Hohe Summe. Diese Kosten sind natürlich in jedem Fall sehr hoch und die bekommt man auch nicht wieder. Will man also nur für wenige Jahre zum Beispiel 3 Jahre oder 5 Jahre in einem Haus wohnen, dann sollte man in jedem Fall lieber ein Haus mieten. Selbst wenn man nichts passendes findet, dann sollte man sich überlegen nicht lieber ein paar Jahre in einem nicht so guten oder zu teurem Objekt zu leben und in der Zeit weiter zu suchen, als jetzt einfach ein Haus zu kaufen, was man hinterher gar nicht will.

Ist das passende Objekt erstmal gefunden, dann geht es erst richtig los. Jetzt geht es unter anderem an die Immobilienfinanzierung. Die Immobilienfinanzierung sollte man nicht auf die leichte Schulte nehmen und irgendwas bei der Hausbank abschließen. Man sollte immer alle Angebote am Markt prüfen und sich die Zeit nehmen sich mit der Immobilienfinanzierung auseinanderzusetzen. Wir bieten für die Immobilienfinanzierung mehrere gute, spezielle Baufinanzierungsrechner auf unserer Webseite an. Diese Baufinanzierungsrechner sind zwar umfangreich und geben Ihnen alle Möglichkeiten an die Hand selbst zu rechnen, wir haben bei der Entwicklung aber besonders auf die Einfachheit der Bedienung geachtet und Ihnen die Erstellung eines Tilgungsplanes oder die Berechnung der Restschuld nach der Sollzinsbindung der Baufinanzierung zum Beispiel besonders leicht gemacht.

Bei der Immobilienfinanzierung bieten wir eine besondere Möglichkeit für Familien, die zwar ein ordentliches Einkommen haben, aber noch keine Ersparnisse angelegt haben. Bei uns heisst das Vollfinanzierung. Die Vollfinanzierung ist eine Baufinanzierung ohne Eigenkapital und bei uns besonders günstig, da wir als unabhängiger Vermittler auf verschiedene Banken zugreifen können und hier auch einige mit sehr guten Konditionen für die Baufinanzierung ohne Eigenkapital haben.

Bei der Immobilienfinanzierung können viele Fehler gemacht werden, besonders wenn man noch unerfahren ist beim Immobilienerwerb. Sie sollten in keinem Fall schon irgendwelche Vorverträge oder gar Notarverträge unterschreiben bevor die Baufinanzierung in trockenen Tüchern ist. D.h. erst, wenn Sie das OK der Bank haben und auf den Verträgen der Bank, die Sie bei uns bekommen, den Vertrag mit der Bank abgeschlossen haben, sollten Sie den Notarvertrag unterschreiben. Alles andere kann fatal sein.

Wenn ein Notarvertrag vorher unterschrieben ist, kann es zum Beispiel passieren, dass einige Banken ablehnen oder Sie keine Fördermittel mehr bekommen können. Das gleiche gilt auch für das Grundstück. Selbst wenn Sie glauben, das Grundstück ist ja nur eine kleine Summe, das Grundstück darf auf keinen Fall vorher unterschrieben werden oder gar von Ihrer Hausbank finanziert werden. Sie müssen immer die Baufinanzierung komplett finanzieren. Wir empfehlen Ihnen immer bevor Sie irgendetwas Unterschreiben immer nochmal mit Ihrem FMW Finanzberater besprechen, ob Sie soweit sind und Sie wirklich unterschreiben können.

Nicht selten kommt es vor, dass Baufirmen oder Makler die Kunden drängen wollen, vielleicht sogar mit anderen Kunden drohen, die auch das selbe Grundstück wollen oder ähnliches. Lassen Sie sich davon nicht beeindrucken! Immer erstmal die Finanzierung klären und dann unterschreiben. Sollte dann wirklich das Grundstück bereits verkauft sein, dann werden Sie auch ein anderes finden. Sollten Sie aber ein Grundstück oder ein Haus ohne Finanzierung kaufen, dann entstehen womöglich hohe Summen, die der Notar dann für den Verkäufer einklagen würde- natürlich alles zu Ihren Kosten und der Notar verdient auch kräftig mit.

Sollte ein Grundstück ohne die komplette Immobilienfinanzierung, also ohne das Haus erfolgt sein, dann kann es sein, dass keine Bank mehr da als zweite Bank dazu möchte und das wäre ganz schlecht für die Konditionen, die Sie dann von der ersten Bank bekommen würden.

Sollten Sie Fragen haben, dann rufen Sie uns unter 0431-2392330 an und wir klären jederzeit schnell Ihre Fragen und das sogar kostenfrei außer den normalen Telefongebühren. Sie erhalten dann für die Baufinanzierung einen festen Ansprechpartner, mit dem Sie dann die richtige Vorgehensweise klären können. FMW steht für Qualität bei der Beratung und für günstige Konditionen bei der Baufinanzierung und der Immobilienfinanzierung.

This entry was posted in Baufinanzierung. Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>