Charmanter Einstieg

Grundsätzlich gilt für die Wohnungsbauprämie, in deren Genuss man bei Einhaltung bestimmter Einkommensgrenzen durch Bausparen kommen kann, dass das Bausparguthaben wohnwirtschaftlich verwendet werden muss. Für junge Leute gibt es allerdings eine besonders vorteilhafte Ausnahmeregelung. Wenn ein Bausparer vor dem 25. Geburtstag einen neuen Bausparvertrag abschließt, gilt zunächst die grundsätzliche siebenjährige Bindungsfrist. Ist diese jedoch abgelaufen, kann der Bausparer über das mit der Wohnungsbauprämie geförderte Bausparguthaben in vollem Umfang und somit uneingeschränkt flexibel verfügen.
Dies bedeutet, dass die Verwendung des angesparten Kapitals für den Erwerb selbstgenutzten Wohneigentums, wie es ansonsten Bedingung ist, kann, aber nicht muss. Auch Alternativen wie etwa ein neues Auto oder ein ausgedehnter Urlaub sind möglich, ohne dass der Anspruch auf die staatliche Wohnungsbauprämie verloren ginge. Diese vorteilhafte Ausnahme für junge Bausparer, bei der von der ansonsten strikten Zweckbindung der geförderten Sparbeiträge abgesehen wird, resultiert aus dem Umstand, dass gerade in jungen Jahren in vielen Fällen noch gar nicht ersichtlich ist, ob, wann oder inwieweit zu einem späteren Zeitpunkt eigene vier Wände angestrebt werden und hierfür eine Immobilienfinanzierung in Angriff genommen werden soll. Weil insbesondere junge Leute, die sich beispielsweise noch in der beruflichen Ausbildung befinden, oftmals noch keine Vorstellung haben, ob Kaufen oder Bauen einer Immobilie für sie einmal ein Thema werden könnte, bietet diese Ausnahmeregelung somit die Chance, in den Genuss der allgemeinen Vorteile des Bausparens sowie der besonderen Fördermöglichkeiten zu kommen, ohne dass von vorn herein eine bestimmte Zweckbindung vonnöten wäre. Diese Flexibilität bei der Verwendung des angesparten Guthabens ist unter sonst gleichen Umständen im vergleich zu anderen Möglichkeiten der Geldanlage ein nicht unwesentliches Kriterium bei der Auswahl unter den zahlreichen Möglichkeiten der Geldanlage. Auch bei der Riester-Förderung, egal ob mit oder ohne Bausparen, gibt es für junge Leute bis 25 Jahre einen Anreiz (200 € Bonus zu Laufzeitbeginn), der den frühzeitigen Einstieg noch attraktiver macht.

This entry was posted in Allgemein, Baufinanzierung, Geldanlage and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>