Baufinanzierung selbst berechnen

Die Zinsen für eine Immobilienfinanzierung stellen sich, der Eurokrise sei Dank, im langfristigen Vergleich weiterhin als sehr niedrig und damit günstig für die Kunden als Kreditnehmer dar. Mit einem Baufinanzierungsrechner kann man völlig unproblematisch ermitteln, wie viel Haus man sich aktuell leisten kann. Man benötigt nur den Kaufpreis zuzüglich Nebenkosten oder auch die geplanten Herstellungskosten, falls es sich um einen geplanten Neubau eines Eigenheims handelt. Des Weiteren informiert man sich über mögliche Zinssätze. Hierzu begibt man sich am Besten zu einem unabhängigen Finanzdienstleister, der mit zahlreichen Kreditinstituten zusammenarbeitet. Auf diese Weise stellt sich schnell heraus, welche Konditionen möglich sind. Dies hängt unter anderem auch davon ab, ob man die Baufinanzierung ohne Eigenkapital beginnen möchte oder ob schon Guthaben, Sparschweine oder Fonds vorhanden sind, die man in die Finanzierung der Immobilie als Eigenkapital einbringen möchte.

Einsparmöglichkeiten bei der privaten Baufinanzierung durch staatliche Fördermöglichkeiten bestehen in vielen Fällen und man sollte sich hierüber eingehend informieren. Besonders günstige und damit preiswerte Förderdarlehen der öffentlichen Hand können zu einer deutlichen Ersparnis in Bezug auf die Zinsbelastung, die gesamten Finanzierungskosten und natürlich auch in Bezug auf die monatliche Belastung führen. Unabhängige Finanzdienstleister sind für Kunden oftmals eine gute Anlaufstelle, um die schwierige und unübersichtliche Materie rund um Fördergelder zu durchdringen. Um zur monatlichen Belastung zu gelangen, benötigt man für den Baufinanzierungsrechner als weitere Größe auch den Tilgungssatz. Dieser sollte anfänglich ein Prozent der gesamten benötigten Darlehen nicht unterschreiten. Welche Zinsbindung man eingeht, ist eine Frage der persönlichen Vorstellungen. Je niedriger sich die Zinsen darstellen, desto eher ist tendenziell eine längere Zinsbindung anzuraten.

This entry was posted in Baufinanzierung, Finanzen and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>