Tilgung einer Immobilienfinanzierung

Bei einer Finanzierung kommt es neben der Höhe der vereinbarten Zinssätze auch auf die Art und die Modalitäten der Tilgung an, wenn es darum geht, eine für sich selbst möglich passgenaue und insbesondere günstige Gestaltung zu wählen. Insbesondere die Tilgung kann auf unterschiedliche Weise gestaltet werden. Bei einer Immobilienfinanzierung ist in der Regel üblich, ein sogenanntes Annuitätendarlehen abzuschließen. Hierbei enthält eine konstante Leistungsrate, die in der überwiegenden Zahl der Fälle in der Praxis monatlich fällig wird, sowohl Zinsen als auch Tilgungsanteile. Die Tilgung steigt hierbei im Zeitablauf sukzessive an, was daran liegt, dass die Zinsbelastung durch die bereits erfolgten Tilgungen abnimmt, da sich die Restschuld des Darlehens dementsprechend verringert. Alternative Tilgungsmodalitäten lassen sich insbesondere dann in die Praxis umsetzen, wenn man sich zu einem unabhängigen Finanzdienstleister mit hinreichender Expertise in Fragen rund um Finanzierungen begibt.

Häufig besteht beispielsweise der Wunsch seitens des Kunden, neben der planmäßigen Tilgung zu einem späteren, mitunter noch nicht bekannten Zeitpunkt, außer der Reihe, also nicht nur zum Auslaufen der vereinbarten Festzinsvereinbarung, wenn die Regelung der Anschlussfinanzierung ansteht, Sondertilgungen leisten zu können, ohne hierfür die bisweilen übliche Berechnung einer Vorfälligkeitsentschädigung in Kauf nehmen zu müssen. Dies muss vertraglich zwischen Kunde und Bank vereinbart worden sein, da ansonsten ein entsprechendes Entgelt fällig würde. Die kostenreduzierende Wirkung von Sondertilgungen ist auf längere Sicht nicht zu unterschätzen. Sie ergibt sich dadurch, dass sich durch die zusätzliche Tilgung die Restschuld unmittelbar reduziert, so dass zum nächsten Fälligkeitstermin der regelmäßigen Darlehensrate weniger Zinsen berechnet werden. Der Tilgungsanteil steigt im Folgenden sprunghaft an. Der Zinseszinseffekt macht sich somit zugunsten des Kunden bemerkbar. Besonders wirksam sind Sondertilgungen bei einer Baufinanzierung ohne Eigenkapital.

This entry was posted in Baufinanzierung, Finanzen and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>